Comeback des Plattenspielers – jetzt auch als tragbare Variante zum selber bauen

DIY Plattenspieler

Plattenspieler
(Bilderquelle: Pixabay.com – CC0 Public Domain)

Eine Schallplatte ist ein verlässlicher Datenträger und für so manchen Musikliebhaber die erste Wahl zur Konservierung seiner Sammlung. Seit einigen Jahren gibt es ein Comeback für die Vinylscheiben und es werden viele Plattenspieler in allen möglichen Designs, mit ausgefeilter Technik und in allen Preislagen hergestellt und angeboten.

Eine Schallplatte ist ein verlässlicher Datenträger und für so manchen Musikliebhaber die erste Wahl zur Konservierung seiner Sammlung. Seit einigen Jahren gibt es ein Comeback für die Vinylscheiben und es werden viele Plattenspieler in allen möglichen Designs, mit ausgefeilter Technik und in allen Preislagen hergestellt und angeboten.

Plattenspieler selbst gebaut!

Und nun gibt es hier auch ein Angebot für alle diejenigen, die einen Spinbox Plattenspieler kaufen möchten und außer Musik auch das Heimwerken und Selbermachen lieben – eine DIY SPINBOX zum Bau eines günstigen tragbaren Plattenspielers. Normalerweise ist das Zusammenstellen eines Plattenspielers aufwändig und teuer. Alle Teile, wie Plattenteller, Verstärker, Lautsprecher, Kabel und vieles mehr, müssen einzeln beschafft werden und aufeinander abgestimmt sein, bevor sie verbaut werden können. In dieser Box sind alle nötigen Teile enthalten, um einen tragbaren, gut gestalteten, funktionstüchtigen Plattenspieler zusammenzubauen. Das Zusammenbauen ist nach dem Öffnen der Box die einzige Aufgabe, die zu erfüllen ist, denn die Teile sind alle bereits vorhanden und aufeinander abgestimmt und müssen jetzt nur noch miteinander verbunden werden. Der Zusammenbau ist einfach und gelingt auch ohne technische Kenntnisse. Das fertige Produkt passt dann auf eine DIN-A4 Seite und wiegt auch nicht viel. So ist der Musikgenuss auch unterwegs gut möglich.

Plattenspieler für unterwegs

Die stabile Box ist aus aus Spezialpapier gefertigt, sie wird nicht weggeworfen, sondern dient von nun an zum Verstauen des Gerätes. Damit ist der Plattenspieler unterwegs vor Nässe und anderen Gefahren geschützt. Der Plattenspieler verfügt über diverse Anschlüsse und dadurch ergeben sich vielfältige Nutzungsmöglichkeiten: Ein USB-Anschluss eröffnet zahlreiche Stromquellen, was zeitlich unbegrenzte Nutzung ermöglicht. Der Plattenspieler kann durch seine integrierten Lautsprecher auch als hochwertiger Lautsprecher genutzt werden. Über ein Mini-Jack-Kabel kann jedes gewünschte Gerät angeschlossen werden. Ebenso ist es möglich, Kopfhörer anzuschließen.
Zum Abspielen stehen die drei gängigen Geschwindigkeiten zur Verfügung: 33, 45, 76.

Das macht den DIY Plattenspieler zum perfekten Begleiter beim stilvollen Musikgenuss unterwegs!

(Bildquelle: Pixabay.com – CC0 Public Domain)